Rezept des Monats

Fattoush Brotsalat

kochrezepte übersicht


artikel mit deinen freunden teilen

Fattoush Brotsalat

Easy 15 Minuten Serves 4-6
Vorspeisen

Fattoush Brotsalat mit Gurke, Tomate und Sumac Rezept

zutaten:

4 kleine oder türkische Salatgurken
8 kleine aromatische Strauchtomaten
Minze, Oregano, Estragon, Petersilie, Basilikum und Dill
2-3 Salatherzen
3 Fladenbrote
Olivenöl
Salz
Sumac
100 ml Granatapfelmelasse
Zitronensaft
1 Knoblauchzehe

Arbeitsschritte:

Fattoush gilt neben Taboulé als klassischer libanesischer Mezze-Salat. Entweder servieren Sie einen der beiden Salate oder gleich beide. Traditionell besteht Fattoush aus Gurke, Tomate, knusprigem Brot, Kräutern, Granatapfelmelasse und Sumac. Wir bleiben dieser Tradition treu, haben den Salat jedoch mit vielen Kräutern angerichtet: Estragon, Oregano, Minze, sogar Basilikum ... Sparen Sie nicht mit Kräutern!
Fattoush wird schnell ein treuer Freund an Ihrem Tisch werden!

1. Die Salatgurken waschen, halbieren und in gleich große Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und die Blätter bzw. Spitzen von den Stielen abzupfen. Die Salatherzen putzen, waschen und in Streifen schneiden.
2. Die Fladenbrote in Stücke teilen, mit Olivenöl, Salz und Sumac mischen und unter dem Grill goldbraun rösten (das geht ganz schnell, deshalb auf keinen Fall aus dem Auge lassen – das müssen wir uns selbst auch immer wieder sagen).
3. Für das Dressing die Granatapfelmelasse mit 200 ml Olivenöl, 1 EL Sumac, etwas Zitronensaft und Salz mischen. Den Knoblauch schälen, dazupressen und unterrühren.
4. Für den Salat die Zutaten, ohne das geröstete Brot, mit den Händen vermengen. Das Brot erst kurz vor dem Servieren untermischen. Das Dressing über dem Salat verteilen. Schneller geht’s, wenn der Salat einfach mit Olivenöl beträufelt wird und Salz und Granatapfelmelasse direkt auf den Salat gegeben werden.

Rezept aus: Kochbuch Souq von Nadia Zerouali & Merijn Tol, erschienen im ZS Verlag
Foto © Ernie Enkelaar