Zu Tisch in Palästina

Zu Tisch in Palästina
Phaidon bei ZS Verlag
Reem Kassis
256 Seiten
Das Kochbuch Zu Tisch in Palästina gibt einen sehr persönlichen und stimmungsvollen Einblick in diese besondere Levante-Küche.
Von typischen Sesam-Kringeln, mit Zatar gefülltem Fladenbrot, Kichererbsen in Tahinisauce über Fisch in Olivenöl mit Chili und Koriander, Lamm mit Joghurtreis bis hin zu köstlichen Naschereien wie Dattel-Nuss-Kuchen und Milchpudding mit Pistazien reichen die 150 traditionellen und authentischen Rezepte der palästinensischen Küche.

Art.Nr.: 26070

lieferbar

zzgl. Steuern: 27,91 € inkl. MwSt 30,70 €
Preis für 100gr €
ODER

REZENSION

Reem Kassis bietet in diesem Buch einen breiten Überblick über eine nur teilweise bekannte, aber vor allem spannende Kulinarik.

Den Beginn machen Grundrezepte, die in einem palästinensischen Haushalt zum Alltag gehören und die auch in weiterer Folge so manches Gericht ergänzen und abrunden. Auf den weiteren Seiten findet man unter anderem hausgemachte Brotteige und Dips, Schmor-und Festtagsgerichte, leckere Desserts und sogar Anleitungen für Eingelegtes und Gewürzmischungen.

Mit geduldigem Abwiegen und Messen hat Kassis versucht, die vagen Angaben und die Kochgeheimnisse ihrer Lehrmeisterinnen zu entschlüsseln, auf Papier zu bringen und somit Menschen rund um den Globus in den Genuss ihrer heimatlichen Gerichte kommen zu lassen. Und sie hat es geschafft: Die Rezepte sind verständlich und klar beschrieben und somit auch für mit dieser Küche bislang unvertraute Hände gut reproduzierbar.

Zusätzlich zu den wohligen Düften in den eigenen vier Wänden, bekommt man durch informative Einleitungen und viele persönliche Erzählungen wunderbare Einblicke in das palästinensische Leben und die Mentalität der Menschen.

Unbedingt ausprobieren:

- Selbstgemachtes Pitabrot

- Aufstriche (z.B. Muhamarra, Knoblauch-Gruken-Labaneh oder Hummus)

- Salate (Tomaten mit Knoblauch & Sumach, Kartoffelsalat mit Cumin & Frühlingszwiebeln)

- Hausgemachte Kibbeh (Übung macht den Meister!)

- Und für süße Naschkatzen: Selbstgemachte Baklava


Alles vorbereiten, viele liebe Leute einladen und an einem großen Tisch gemeinsam genießen!
WEITERE
REZENSION