Türkei. Das Kochbuch

Türkei. Das Kochbuch
Phaidon bei Zabert Sandmann
Musa Dadgdeviren
512 Seiten
Kulinarische Traditionen und Rezepte aus der Türkei.

Die orientalische Küche – vor allem auch die türkische Küche -wird immer beliebter. Jahrzehntelang brachte man in Deutschland oft nur eine einfache Imbissküche mit ihr in Verbindung, doch mit diesem Vorurteil räumt Musa Dağdeviren nun endgültig auf. Die türkische Küche hat eine lange Tradition, die vor allem durch eine geheimnisvolle-prachtvolle Vorstellung des Orients und den jahrhundertelangen Einfluss der osmanischen Kultur geprägt wurde. Eine Vielzahl an Gewürzen und Einflüsse der Küchen Indiens, Persien, des Mittelmeer und die islamisch-arabische Küche sorgten für das Entstehen einer ganz eigenen Küche und Esskultur.
Die Speisen bestechen vor allem durch ihre Vielfältigkeit und die verschiedensten Varianten der unterschiedlichen Regionen. Die Rezepte in diesem herausragenden Standardwerk warten mit einer großen Auswahl von Suppen, Salaten und Vorspeisen bis hin zu leckerem Gebäck, Getränken und Süßspeisen auf – eben typisch Phaidon. Das besondere Extra: Ein Kapitel mit Rezepten türkischer Spitzenköche, macht dieses Buch zu einem Muss für begeisterte Fans der internationalen Länderküche.

Art.Nr.: 27971

lieferbar

zzgl. Steuern: 37,45 € inkl. MwSt 41,20 €
Preis für 100gr €
ODER

REZENSION

„Türkei, das Kochbuch“ von Musa Dagdeviren, erschienen im Phaidon Verlag, entführt uns auf mehr als 500 Seiten in die Kochkunst des geheimnisvollen Orients. Vom Mittelmeer über das Schwarze Meer bis nach Ostanatolien, die regionale Esskultur der Türkei ist vielfältig und von kulinarischen Traditionen früherer Zivilisationen geprägt. Der Autor ist Koch, Restaurantbesitzer und gilt als „Archäologe des Essens“. Hinter einem schönen weinroten Stoffeinband mit goldener Schrift verbirgt sich das wahrscheinlich umfassendste Werk zur türkischen Kulinarik.


Eine aufschlussreiche Einführung in die Geschichte der türkischen Küche gibt uns der Autor gleich am Anfang des Buches. Praktisch sind die Kennzeichnungen der Rezepte, ob sie Milchprodukte oder Gluten enthalten bzw. für Vegetarier geeignet sind oder mit nur einem Topf auskommen. Viele Rezepte sind leicht umsetzbar, aufwendigere sind aber auch dabei. Die meisten Zutaten bekommt man auf Märkten und in türkischen Lebensmittelgeschäften findet man auch die exotischeren Ingredienzien.

Musa Dagdeviren präsentiert in diesem Buch zahlreiche authentische Rezepte zu herzhaften Suppen, bunten Salaten und Gemüsegerichten, gefüllten Köstlichkeiten, Fleisch, Fisch, Pilaws, Backwaren und Getränken.
Unbedingt nachkochen muss ich den im Ofen gebackenen Knollensellerie mit Dille, das mit Reis, Maroni, Mandeln, getrockneten Marillen sowie Zimt und Kardamom gefüllte Huhn, die gefüllten Quitten mit Lamm und Pinienkernen, den Lamm-Reis-Pilaw mit Granatapfelmelasse und das Börek mit Walnüssen und grünen Oliven. Mir gefällt besonders, dass die Rezepte durch Speiserituale und volkskundliche Erläuterungen begleitet und die deutschen als auch türkischen Bezeichnungen der Gerichte aufgezeigt werden.


Musa Dagdeviren lässt in diesem wunderschönen Buch die kulinarischen Traditionen und die Kultur des Orients weiterleben!
WEITERE
REZENSION