Schinken im Brotteig

kochrezepte übersicht


artikel mit deinen freunden teilen

Schinken im Brotteig

Normal 60 Minuten Serves 4-6
Hauptspeisen

zutaten:

250 g Roggenmehl
250 g Weizenvollkornmehl
2 EL Brotgewürz
1 Würfel Germ
½ l Bier
15 g Salz
1 Eiweiß
1-1,5 kg  Schinken (z.B. geselchter Schopfbraten oder Beinschinken)

Arbeitsschritte:

Aus Mehl, Brotgewürz, Germ, Bier, und Salz einen relativ weichen Brotteig kneten. Zugedeckt 30 Minuten rasten lassen oder so lange bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Nun noch einmal mit den Händen durchkneten und ggf. so viel Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr klebt.
Den Teig ausrollen, mit Eiweiß bestreichen, den Schinken auf das untere Drittel setzen und in den Teig einpacken.
Den Schinken im Brotteig mit Wasser bepinseln und bei 200° C knusprig braun backen. Es sollte beim leichten Daraufklopfen hohl klingen.

Mit einer Kren-Senfsauce und Vogerlsalat schmeckt‘s besonders gut!