Karotten-Kokos-Suppe mit Ingwer und Koriander

kochrezepte übersicht


artikel mit deinen freunden teilen

Karotten-Kokos-Suppe mit Ingwer und Koriander

Normal 30 Minuten Serves 4
Vorspeisen
Ein Hauch von Fernost

zutaten:

500g Karotten, geputzt und in Scheiben
2 Schalotten, fein gehackt
1 Dose Kokosmilch
¼ l Brühe
Ein Stück Ingwer
1 Stängel Zitronengras
Saft von 1 Limette
Frischen Koriander

Arbeitsschritte:

Die Karotten in Butter etwa 5-10 Minuten andünsten, evtl. ein EL braunen Zucker dazugeben, damit sie karamellisieren.  Den geriebenen Ingwer und die Schalotten dazugeben und etwa 2-3 Minuten weiterdünsten.  Dann mit der Kokosmilch ablöschen, die Brühe und das Zitronengras beifügen und köcheln, bis die Karotten weich sind.

Die Suppe mit dem Mixstab oder im Mixbecher pürieren, mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und reichlich gehacktem Koriander abschmecken.


Mit einigen frittierten Korianderblättern garnieren.  Kann im Sommer auch gekühlt serviert werden!